Info

INFO – ELTERNINFO

Zwischen dem Kindergarten und den Eltern wird ein Vertrag geschlossen, der alle Punkte regelt, wie z.B.
Tarife •    Betriebszeiten •    Kündigungsfristen •    Versicherungen •    Krankheit

Hausregeln
Für unsere Kinder:
Für unsere Eltern:
→ Wir behandeln die Anderen so, wie wir selbst behandelt werden wollen. → Wir tun einander nicht weh! → Wir stören Andere nicht bei der Arbeit
→ Wir grüßen beim Kommen und verabschieden uns beim nach Hause Gehen.→ Wir bringen jede Arbeit so zu Ende, dass der Nächste wieder ordentlich arbeiten kann.
→ Beim Bringen, müssen die Kinder einer Betreuungsperson übergeben werden. Ab diesem Zeitpunkt ist das Kindergartenteam für das Kind verantwortlich. → Kinderwägen werden von den Eltern in den dafür
→ vorhandenen Kinderwagenraum abgestellt. → Wenn ein Kind abgeholt ist, räumt es auf und verabschiedet sich. Ab jetzt liegt die Verantwortung wieder bei den Eltern → Bei Erkrankung und anderen Gründen des Fernbleibens, muss dies am Vormittag im Kindergarten gemeldet werden. → Straßenschuhe werden vor den Gruppen ausgezogen (aus hygienischen Gründen). → Die Portfolios sind Eigentum der Kinder und dürfen nur mit deren Erlaubnis begutachtet werden. → Kinder nur an der Gruppentüre abholen.

Krankheiten
Ein Kind muss vorübergehend vom Kindergartenbesuch ausgeschlossen werden, wenn der Verdacht einer ansteckenden Krankheit besteht bzw.wenn es ernsthaft erkrankt ist. Die Wiederzulassung des Kindes zum Besuch des Kindergartens kann mit einem ärztlichen Zeugnis erfolgen. Erkrankungen sind dem Kindergarten unter Angabe der Krankheit zu melden. Personen, die an einer übertragbaren, ansteckenden Krankheit leiden, dürfen den Kindergarten nicht betreten. Bei ansteckenden Krankheiten wie, z. B. Salmonellen, muss das Gesundheitsamt eingeschaltet werden.

Speisepläne
Mitbringlisten
Kindergartenregeln
Link Antrag für Kindernummer
Link Antrag Essenbefreiung
Wichtige Adressen

Krankheiten
Notfalladressenformular
Fotoerklärung